ARBEITEN

Abstrakte Landschaften
Körperlandschaften
Landschaftskörper
Stadtlandschaften
Industrielandschaften

Stefanie Alles

Über meine Kunst

 

Meine Kunst dreht sich im weitesten Sinn um die Themen Körper und Landschaften, wobei Landschaft nicht im eigentlichen Sinn „Landschaft“ bedeutet, sondern es handelt sich hierbei vielmehr um eine „abstrakte Landschaft“. Eigentlich eine unmögliche, oder gar falsche Kombination – ähnlich wie ein „schwarzer Schimmel“, denn entweder ist ein Bild abstrakt, man kann also keinerlei Gegenstände im Bild erkennen, oder aber man erkennt z. B. Bäume, Wasser oder Wiesen. Als Vorlage für meine „abstrakten Landschaften“ dienen mir Sattelitenaufnahmen der Erde, die je nach Ausschnitt und Materialwahl (Gips, Sand) zu gegenstandslosen Farb-und Materialbildern werden. Zum anderen sind Landschaftsfotographien Inspirationsquellen für meine „Körperlandschaften“, dabei sehe ich in den Vorlagen Körperteile oder ganze Körper, die ich dann durch Übermalung der Landschaft quasi „befreie“. Körper und Landschaften verschmelzen zu einer Einheit, der „Körperlandschaft“. Die Aktmalerei wiederum ist keine traditionelle Aktmalerei, sondern es sind je nach Ausschnitt oder Posen „Landschaftskörper“, die in monochromer Malweise an Hügellandschaften, Schluchten oder Ähnliches erinnern.

Lebenslauf von Stefanie Alles

Das Wort „Lebenslauf“ kann in meinem beruflichen Leben wörtlich genommen werden, denn geradlinig, ohne Umwege und Zeitverzögerungen erreichte ich mein berufliches Ziel „Kunstlehrerin“: 

  • geb. am 30.09.1971 in Neunkirchen 
  • Kindergarten bis 6 Jahre in Furpach 
  • 4 Jahre Grundschule 
  • 9 Jahre Gymnasium am Steinwald in Neunkirchen 
  • 1991 Abitur in den Fächern Kunst, Biologie, Englisch und Politik 
  • Studium der Bildenden Kunst für Lehramt Gymnasium an der staatlichen Kunstschule Karlsruhe 
  • Studium des Zweitfachs Geographie an der TU Karlsruhe 
  • 1. Staatsexamen 
  • Referendariat am Studienseminar in Neunkirchen 
  • 2. Staatsexamen 
  • Erste Anstellung am Stadtgartengymnasium in Saarlouis 
  • Seit 2007 am Krebsberggymnasium in Neunkirchen